Montag, 29. April 2013

Hurra - Ein neuer Elektriker im Haus

Wer unser Bautagebuch regelmäßig gelesen hat, weiß wie es um die Qualität des alten Elektrikers von Claassen Haus steht, der unser Haus betreut hat. Ein Großteil der Fehler hatten wir gar nicht mehr geblogt.

Hier ein kleiner Auszug der Probleme:


  • Steckdosen falsch gesetzt
  • Steckdosen vergessen
  • Steckdosen auf verschiedenen Höhen, krumm und schief eingebaut
  • E-Anlage allgemein nicht gerade ordentlich eingebaut
  • Verteilerkasten / Legende fehlerhaft beschriftet (Lebensgefährlich)
  • Viele Dosen haben gar nicht funktioniert oder haben später Ihren Dienst quittiert
  • Nacharbeiten extrem schlecht verputz
  • Sicherungen / FI Schalter sind zeitweise rausgeflogen
  • Sinn freies Prüfprotokoll (vergessene und kaputte Steckdosen waren laut Prüfprotokoll O.K.)
  • Extrem teure Netzwerksteckdosen, die teilweise falsch angeschlossen waren
  • zu kurzes SAT-Kabel
  • Die Rechnung passt bis heute nicht
  • Der Elektriker hat mittlerweile seine Forderungen an seinen Lieferanten abgetreten
  • Zuletzt schien der Elektriker abgetaucht


Seit der Hausübergabe war der Elektriker noch gefühlt 1000x im Haus (waren vielleicht so ca. 15x). nach einigen Besuchen hatten wir im Anschluss wieder neue Fehler. Nach dem z.B. die Netzwerksteckdose im Gästezimmer nach einigen Anläufen repariert war, ging die Netzwerksteckdose im Wohnzimmer nicht mehr.

Seit Mitte letzer Woche hatten wir sehr mit ständigem Stromausfall zu kämpfen. Der FI-Schalter flog ständig raus. Der betroffene Stromkreis lies sich für einen Laien nicht identifizieren  Es war wie verhext mit dem Strom in unserem Haus.

Jetzt hat sich Fa. Claassen Hau "erbarmt" und den neuen Elektriker von Claassen Haus vorbeigeschickt. Dieser machte einen guten Eindruck. Er war sicherlich von der Arbeit in unserem Haus "begeistert". Den Fehler hat er nach einigen Messungen gefunden und den Übeltäter ausfindig gemacht (siehe Foto).

Man beachte den Nagel,
mit welchen das Kabel befestig war

Das provisorische Kabel für die Heizung



Jetzt haben wir auf unseren Wunsch vereinbart, dass demnächst nochmal alles vom neuen Elektriker überprüft wird und auch das Prüfprotokoll "richtig" gemacht wird.

Wir sind wirklich froh, dass wir den alten Elektriker jetzt nicht mehr ins Haus lassen müssen.





Kommentare:

  1. Ein frohes neues Jahr! Wie lebt es sich denn so inzwischen in dem Haus?

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Bauherren,

    wir waren so frei und haben euren Baublog bei uns auf der Webseite gelistet :-)
    Nachdem euer Hausbau ein paar Tage her ist, würden wir uns freuen, wenn Ihr eure Erfahrungen mit eurem Bauträger bei uns bewertet, damit andere Interessenten von euren Erfahrungen profitieren können.

    http://www.ratidoo.com/town-country-haus-lizenzgeber-gmbh

    Danke für eure Mitarbeit und viele Grüße

    Das Team von Ratidoo

    AntwortenLöschen